Gemmenbrosche Iphigenie Gold 375, um 1860
Gemmenbrosche Iphigenie Gold 375, um 1860 Gemmenbrosche Iphigenie Gold 375, um 1860 Gemmenbrosche Iphigenie Gold 375, um 1860

Gemmenbrosche Iphigenie Gold 375, um 1860

ArtikelNr.: 20131527

  • Verkauft

Dieser Artikel ist bereits verkauft.

Beschreibung

Sehr seltene Muschelgemmenbrosche mit fein geschnittener Darstellung der in den Lüften auf Tauris zuschwebenden Iphigenie, die durch die Göttin Artemis vom Opferaltar gerettet und dorthin entrückt wurde. Die schöne Kamee sitzt in einer Rahmung aus Gelbgold 375 / 9 Kt (geprüft und garantiert), mit fein gekordeltem Rand.
Die Brosche stammt aus England und entstand um 1850.
Sie hat rückseitig eine gut funktionierende Nadelung mit C-Haken und Sicherungskette.

Maße: 4,6 x 3,8 cm.
Gewicht: 10,2 Gramm.

Zustand: Die Kamee ist wunderschön und perfekt erhalten und hat keine Risse oder Stresslines.

Sie erhalten die Brosche in einem unserer hochwertigen Etuis und mit auf Sie persönlich ausgestelltem Garantiezertifikat.

 

Größe & Details

Feingehalt:
Legierung:
Objekte:
Epoche:
Material:
Farbe:
Kollektionen:
Material_:
Gelbgold 375 / 9 Kt
Punzierung:
geprüft und garantiert
Abmessungen:
Maße der Brosche 3,8 x 4,6 cm
Besatz:
1 Muschelgemme / Kamee
Gewicht:
10,2 Gramm
Zustand:
Die Kamee ist wunderschön erhalten und hat keine Risse oder Stresslines.
Ähnliche Artikel