">

Um 1780! Wundervoller Historischer Rosenschliff Diamant Ring 1,1 ct G, 2.699,00 €
Um 1780! Wundervoller Historischer Rosenschliff Diamant Ring 1,1 ct Gold 585
Um 1780! Wundervoller Historischer Rosenschliff Diamant Ring 1,1 ct Gold 585 Um 1780! Wundervoller Historischer Rosenschliff Diamant Ring 1,1 ct Gold 585 Um 1780! Wundervoller Historischer Rosenschliff Diamant Ring 1,1 ct Gold 585 Um 1780! Wundervoller Historischer Rosenschliff Diamant Ring 1,1 ct Gold 585 Um 1780! Wundervoller Historischer Rosenschliff Diamant Ring 1,1 ct Gold 585 Um 1780! Wundervoller Historischer Rosenschliff Diamant Ring 1,1 ct Gold 585 Um 1780! Wundervoller Historischer Rosenschliff Diamant Ring 1,1 ct Gold 585

Um 1780! Wundervoller Historischer Rosenschliff Diamant Ring 1,1 ct Gold 585

ArtikelNr.: 20208876

  • Verkauft

Dieser Artikel ist bereits verkauft.

Beschreibung

Traumhafter antiker Ring / Verlobungsring aus der Zeit des Spätrokoko, gearbeitet aus Roségold 585 / 14 Kt (geprüft und garantiert) und besetzt mit funkelnden Diamanten.

Der runde, blütenförmige Ringkopf ist mittig mit einem großen Diamant in Tafelschliff besetzt, der von einem Kranz aus vier weiteren Diamanten in Tafelschliff und sechs funkelnden Diamantrosen gerahmt wird. Die Diamanten haben ein Steingewicht von zus. ca. 1,1 Carat und sitzen in zeittypischen Fassungen aus Silber, durch die ihre Brillanz noch besser zur Geltung kommen soll. Zudem sind die Edelsteine foliert; ein bereits seit der Spätgotik beliebtes Gestaltungsmittel in der Schmuckherstellung, bei dem eine hauchdünne Folie aus Kupfer, Silber oder Zinn zwischen Fassung und Stein gesetzt wurde, um ihn von unten noch lebendiger wirken zu lassen.

Auch zeigen sich hier sehr schön die unterschiedlichen Formen der zeitgenössischen Diamantbearbeitung. Während der Tafelschliff aus der natürlichen Oktaederform des Rohdiamanten entwickelt wurde, entstand der aufwendigere Rosenschliff erst durch verbesserte Techniken des Diamantschleifens und die Entdeckung der Spaltbarkeit von Rohdiamanten zur Mitte des 16. Jahrhunderts.

Der sehr seltene historische Ring wurde um 1780 gefertigt und zeigt vortrefflich die damalige - durch höfische Vorbilder geprägte - Vorliebe für Diamantschmuck, der jedoch hauptsächlich der Abendgarderobe vorbehalten blieb, während man tagsüber vermehrt zu Farbsteinschmuck griff.

Heute ist er ein singuläres Liebhaberstück, das auch hervorragend als Verlobungsring verschenkt werden kann.

Ringgröße: 52,5 / 16,7 mm.
Maße des Ringkopfes: 12,1 x 11,8 mm.
Breite der Ringschiene hinten: 2,4 mm.
Durchmesser der Diamantrosen: ca. 2,2 - 2,9 mm.
Maße der Diamanten in Tafelschliff: ca. 2,3 x 1,7 mm - 6,0 x 4,7 mm.
Gesamtgewicht der Diamanten: ca. 1,1 ct.
Gewicht: 3,2 Gramm.
Zustand: Sehr schöner altersgemäßer Zustand, leichte Oxidations- und Tragespuren, frisch gereinigt, siehe Fotos.

Sie erhalten den Ring liebevoll verpackt in einem unserer hochwertigen Etuis und mit Echtheitsgarantiezertifikat.
Bitte beachten Sie: Bei Vintage- bzw. Antikschmuckstücken handelt es sich um getragene Objekte, die aufrgund ihrer Historie leichte Tragespuren aufweisen können.

Größe & Details

Feingehalt:
Legierung:
Objekte:
Epoche:
Material:
Kollektionen:
Material_:
Roségold 585 / 14 Kt, Silber.
Punzierung:
geprüft und garantiert.
Abmessungen:
Maße des Ringkopfes: 12,1 x 11,8 mm. Breite der Ringschiene hinten: 2,4 mm.
Ringgröße:
52,5 / 16,7 mm.
Besatz:
6 Diamantrosen, ca. 2,2 - 2,9 mm im Durchmesser sowie 5 Diamanten in Tafelschliff, ca. 2,3 x 1,7 mm - 6,0 x 4,7 mm, zus. ca. 1,1 ct.
Gewicht:
3,2 Gramm.
Zustand:
Sehr schöner altersgemäßer Zustand, leichte Oxidations- und Tragespuren, frisch gereinigt, siehe Fotos.
Ähnliche Artikel