Das Team der Halsbandaffaire

Das Team der Halsbandaffaire besteht aus motivierten und hervorragend ausgebildeten Kunsthistorikerinnen, denen es ein Vergnügen ist, Sie zu beraten und Ihnen Ihre Fragen zu unseren Objekten zu beantworten:

Christiane Scharrer-Sieb, Inhaberin, Kunsthistorikerin M.A. Gemmologin, Diamantgutachterin

Aufgewachsen in einer musischen und kunstaffinen Familie, erwarb ich nach dem Magisterstudium der Kunstgeschichte, klassischen Archäologie und deutschen Literatur an den Universitäten von Erlangen und Paris erste Berufserfahrung im germanischen Nationalmuseum in Nürnberg. Danach wechselte ich in den Kunsthandel und absolvierte im Auktionshaus Neumeister in München eine Art Lehrzeit, bevor ich im Auktionshaus Nagel in Stuttgart die Abteilung europäisches Kunsthandwerk, zu der auch die Sparte Schmuck gehörte, übernahm. Nach drei Jahren kehrte ich zurück und leitete während der nächsten 15 Jahre bei Neumeister die Abteilung Schmuck Uhren und Juwelen. Parallel dazu absolvierte ich meine Ausbildung zur Gemmologin und Diamantgutachterin in Pforzheim.
2011 gründete ich schließlich Die Halsbandaffaire. Seither stelle ich meine langjährige Erfahrung ganz in den Dienst meiner Kunden. Als Fachfrau für Diamanten, Edelsteine und Perlen begeistert mich meine tägliche Arbeit mit diesen edlen Materialien. Als leidenschaftliche Schmuckhistorikerin bin ich ständig im In- und Ausland auf der Suche nach schönen antiken Stücken. Es ist ein wundervoller Beruf und eine Berufung, für meine Kunden täglich neue Schätze zu heben, zu zertifizieren und zu präsentieren.

Helena Huber, Kunsthistorikerin M.A.

Aufgewachsen im elterlichen Bildhauerbetrieb kam ich schon von klein auf mit Kunst und Kunsthandwerk in Berührung. Das Interesse geweckt, studierte ich an der Ludwig-Maximilians-Universität in München Kunstgeschichte mit den Nebenfächern Klassische Archäologie und Bayerische Kirchengeschichte.
Im Studium wurden schon früh die Weichen in Richtung Kunsthandel gestellt.
Nach mehrjähriger Berufserfahrung im Münchener Kunstauktionshaus Neumeister verstärke ich nun das Team der Halsbandaffaire. Mit meiner Liebe zum Kunsthandwerk und der Faszination für Schmuck stehe ich Ihnen gerne mit Rat und Tat zur Seite.

Silke Ingenhorst, Kunsthistorikerin M.A.
Goldschmiedin

Silke Ingenhorst

Ich habe mich bereits früh dem Schmuck verschrieben und bin nach dem Abitur vom Rheinland ins Allgäu gezogen, wo ich meine Ausbildung zur Goldschmiedin absolvierte. Nachdem ich Berufserfahrung im praktischen und gestalterischen Feld gesammelt hatte, reizten mich aber vor allem auch die kunst- und kulturgeschichtlichen Zusammenhänge im Bereich Schmuck. An der Heinrich-Heine-Universität in Düsseldorf studierte ich deshalb Medien- und Kulturwissenschaft sowie Kunstgeschichte und forschte in meinen Abschlussarbeiten dezidiert zu kunst- und kulturwissenschaftlichen Entwicklungen und Funktionen von Goldschmiedekunst und Schmuck der frühen Neuzeit bis zur Gegenwart. Während meiner Anstellung in der Abteilung Schmuck und Uhren des Kölner Auktionshauses van Ham erkannte ich, dass ich meine Kompetenz und Begeisterung zu antikem und modernen Schmuck auch weiterhin nah am Objekt entfalten möchte.
Mit dem praktischen Wissen des Handwerkers zu Materialverhalten und Technik und dem fundierten wissenschaftlichen Spürsinn des Kunsthistorikers unterstütze ich das Team der Halsbandaffaire und betrachte jedes unserer Objekte mit einem ganzheitlich aufgefassten Verständnis und Interesse.